top of page
Cross Fit-Klasse

Ellbogen

Der Ellbogen wird bei verschiedenen Ballsportarten und beim Ausdauersport unterschiedlich viel belastet. Ebenso kommt es bei Büroarbeit oder im Alltag zu schmerzhaften Einschränkungen und Überlastungssyndromen. Mit der richtigen Behandlung lassen sich diese vermeiden und vorbeugen.

Tennisarm

Auch Tennisellenbogen oder Epicondylitis humeri radialis genannt, zeigt sich durch Schmerzen an der Außenseite des Ellbogens, die in den Arm ausstrahlen können und Bewegungsabhängig sind.

Kubitaltunnelsyndrom

Auch Sulcus nervi ulnaris Syndrom ("SNUS" genannt, bezeichnet eine Engstelle im Bereich des Ellbogens, wobei es zur Kompression des Ellennervs (Nervus ulnaris) kommt. Schmerzen und Empfindungsstörungen können die Folge sein.

Verletzung der Bizepssehne

Der Ansatz der langen Bizepssehne befindet sich im Bereich des Ellbogens und kann durch chronische oder traumatische Schäden reißen. Mit einer raschen Diagnostik und Therapie können Folgeschäden verhindert werden.

Golferarm

Auch Golferellenbogen oder Epicondylitis humeri ulnaris genannt, zeigt sich durch Schmerzen an der Innenseite des Ellbogens, die in den Arm ausstrahlen können und Bewegungsabhängig sind.

Schleimbeutelentzündung

Auch Bursitis olecrani, bezeichnet eine schmerzhafte Schwellung und Entzündung über dem Ellbogenhocker. Überlastungen oder knöcherne Veränderungen können eine Ursache dafür sein.

Brüche bzw. Frakturen

Knochenbrüche im Bereich des Ellbogens müssen meist operativ versorgt werden. Eine genaue Abklärung mittels Schnittbilddiagnostik ist notwendig um die richtige Therapiestrategie zu wählen.

Was unsere Experten sagen

Intensives Training
dr-andreas-janousek-38b5c28c3a_edited.png

Prof. Dr. Andreas Janousek

Schmerzen im Bereich des Ellbogens können unseren Alltag und unsere sportlichen Leistungen stark beeinflussen. Zur Abklärung stehen uns moderen Untersuchungstechniken zur Verfügung.
bottom of page